Vermeiden Sie Stauhitze, Gerüche oder Nässe im Fahrzeug.
Oder sichern Sie Ihre mobile Ladebox.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit ist seit Jahren ein Faktor, der immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Lufty bezieht seit vielen Jahren ausschließlich grünen Strom.
Vergabe von Arbeitsaufträgen und Bestellungen an Zulieferer werden in erster Linie an dem regionalen Bereich oder maximal an dem nationalen Raum vergeben.
Nicht mehr gebrauchte Lufty's werden angenommen, überarbeitet und als 2a Angeboten oder an Hilfsorganisationen gespendet.
Dienstfahrzeug ist seit 2019 100%ig elektrisch.
Wenn möglich werden Fahrten, wie Aufträge zum Frachtzentrum bringen, mit einem Dienstrad getätigt.
Die Verkaufsverpackung ist auch eine langlebige Aufbewahrungsbox die verhindert, dass das Fahrzeug verschmutzt.

Lufty selber trägt zum Energieeinsparen bei. Der Energieaufwand, bei fahrtbeginn, das Fahrzeuge zu kühlen, ist erheblich reduziert. Die Zieltemperaturen in den Fahrzeugen werden sehr viel schneller erreicht.

Rohstoffreste wie Aluminium werden an Bildungsträger gespendet. Die Auszubildenden können damit Übungen an den Maschinen durchführen.
Gespendeter Aluminiumspan wird von den Bildungsträgern zur Rückgewinnung verkauft. Der Erlös kommt den Auszubildenden zur freien Verfügung zugute.